Schulkreis | Bümpliz/Höhe | Kleefeld | Oberbottigen | Stapfenacker | Login

Berufswahl im Schulkreis Bümpliz

Leitidee: Nach jedem Abschluss einen Anschluss !

Grundsätze zur Berufswahl:

Die Berufswahlvorbereitung (BWV) erfolgt durch die Klassenteams in Zusammenarbeit mit den Eltern und der Berufsberatung (BIZ).

Die eigentliche Berufsberatung liegt bei der professionellen Berufsberatungsstelle in Bern (BIZ).

Die Verantwortung liegt letztlich bei den Eltern.

Zielsetzung:

Die Berufswahlvorbereitung ermöglicht den Schüler/innen Entscheidungen über ihre Ausbildung nach dem 9. Schuljahr zu treffen. 

Berufswahlkonzept und Berufswahlfahrplan zum Download:

Berufswahlkonzept_13_11_2009.pdf

überarbeitete Version vom Juli 2011

BWV_Fahrplan_Buempliz_Juli_2011.pdf

 

Schnupperlehren:

Schnupperlehren haben grundsätzlich während der Ferien stattzufinden.

Gesuche für Schnupperlehren während der Schulzeit müssen spätestens 2 Wochen vor Beginn der Standortschulleitung abgegeben werden.

Dem Gesuch muss eine Bestätigung des Arbeitgebers beigelegt sein.

Pro Schuljahr kann die Standortschulleitung Schnuppertage/-lehren bis total zwei Schulwochen bewilligen.

Wir bitten Sie, diese Punkte einzuhalten und die Schnupperlehren frühzeitig zu planen.

Die zehn Schlüsselkompetenzen nach www.erz.be.ch/fit

  • EINSATZFREUDE
  • LERNBEREITSCHAFT
  • SELBSTSTÄNDIGKEIT
  • VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN
  • PÜNKTLICHKEIT
  • ZUVERLÄSSIGKEIT
  • AUSDAUER
  • ORDNUNGSSINN
  • TEAMFÄHIGKEIT
  • HÖFLICHKEIT UND UMGANGSFORMEN